Sonntag, 7. Januar 2018

Arbeitsweste

Es gibt mich noch. Lange habe ich hier nichts gepostet.

Ich habe in der Zeit natürlich immermal wieder gewerkelt. Heute ist eine Weste fertig geworden, welche ich für die Arbeit tragen möchte. Da wir mit Kohle und Holz heizen, ist es am Morgen natürlich noch kalt im Haus. Und bis es warm ist, brauche ich was Kuschliges im Rücken und Nacken. Die Wolle wurde eigentlich für meinen Mann bestellt, aber ich habe nicht aufgepasst, dass sie mit Silberfaden durchwirkt ist. Das wäre dann doch zu glitzrig für ihn.

Verbraucht habe ich ca. 350 g Pro Lana "Elegance" soft Lurex (45% Polyester, 25% Polyacryl, 15% Alpaca und 15% Wolle). 50g ca. 110m. Gestrickt mit Nadeln 5,5 mm.

Es gibt keine Anleitung, es ist alles "Frei Schnauze". Angefangen habe ich damit ein Band in Kraus rechts zu stricken, ca. 10 cm breit. Das habe ich so lang gestrickt, dass es um Po und Bauch passt. An der Längsseite des Bandes habe ich dann neue maschen aufgenommen und im Vollpatent weiter gestrickt. Das macht das Ganze ohnehin dicke Garn schön volumig.


Sonntag, 31. Dezember 2017

Mützenparade

Eine ganze Mützenparade entstand zwischen Weihnachten und Neujahr:
Das juckte mir schon lange in den Fingern: eine Guggeren-Mütze nach einer Anleitung von KB Design zu finden in  Ravelry 
Verstrickt habe ich das wunderschöne Garn (Merino, Yak und Seide) von Franziska Matz von KniTime - Zeit für Wolle
Diese ist aus einem Rapunzelband entstanden. Baby Milk von ProLana in weiß mit einem Farbverlaufsbeigarn in Flausch.
Mütze "Quincy" von Brooklyn Tweed zu finden wieder in Ravelry
Diese ist aus schwarzem Merinogarn mit dem selben Beilaufgar wie bei der Rapunzelmütze.
Detail
Dann habe ich zwei Fisherman-Mützen gestrickt. Eine für den Sohn und eine für den Herzallerliebsten.
aus blauer reiner Merinowolle. wie ihr seht, wurde sie schon viel getragen.



Samstag, 16. Dezember 2017

KRISmas STAR

Verwendet habe ich 11-989 F und PF557 von TOHO. Die Anleitung ist von Kris Empting-Obenland.


Halbzeit
 

Sonntag, 3. Dezember 2017

Advent

Allen einen schönen 1. Advent

Ich wünsche allen Frohe Adventstage.
Vor langem habe ich mir die Anleitungen "Francesca" und "The Christmas Tree" von Patrick Duggan gekauft. Und nun das Kit "King Star"... und da kam mir die Idee für den Adventsgruß...
Jeder Baum steht für die Menschen auf den verschiedenen Kontinenten.
Einer für Nordamerika
Einer für Südamerika
Einer für Afrika
Einer für Australien und Ozeanien
Einer für Europa
Einer für Asien
Und einer für die Antarktis
Ich weiß, dass nicht alle Menschen das Weihnachtsfest und die Zeit davor gedenken. Doch die Bäume sollen für die Wünsche stehen, die wir alle haben. Egal ob du braune, weiße oder gelbe Haut hast, egal ob du schwarze, blonde oder rote Haare hast, egal ob du braune, blaue oder grüne Augen hast. Wir alle sind Menschen. Und wir alle wünschen uns Frieden, Freiheit und Liebe.
Und in diesem Sinne wünsche ich uns allen eine friedvolle Zeit, ein liebevolles Miteinander und Freiheit.
I wish all Merry Advent seasons.
Each tree stands for the people on the different continents.
One for North America
One for South America
One for Africa
One for Australia and Oceania
One for Europe
One for Asia
And one for Antarctica
I know that not all people remember Christmas and the time before.
But the trees should stand for the wishes we all have.
Whether you have brown, white or yellow skin,
whether you have black, blonde or red hair or
whether you have brown, blue or green eyes.
We are all human beings. And we all want peace, freedom and love.
And in this sense I wish all of us a peaceful time, a loving coexistence and freedom.


Freitag, 14. April 2017

Viecherei

Verena Greene-Christ hat eine Anleitung veröffentlicht "Käfer Bille" hier zu finden.

In Ermangelung der passenden Oliven habe ich improvisiert.
Das Grundgerüst ist genau nach Verenas Anleitung, nur anstelle von Oliven habe ich Firepolish genommen.
Bei den Beinchen habe ich mich zum Teil an Verenas Anweisungen gehalten und zum Teil improvisiert. So hat sich die Anleitung dann auch verselbständigt und ich habe mich an Vorder- und Rückansicht und den Flügeln ausgetobt.
Das ist das Original nach Verena Greene-Christ. NUR die Oliven sind einfach zu dick, ich hätte die Bein verlängern sollen, so muss die kleine einfach zappeln.
Aber mein Ehrgeiz war geweckt.
Zuerst entstand "Karla" und dann wollte ich es noch toller treiben und ein Doppeldecker entstand "Karl". 
Hier nun einige Detailaufnahmen.
Karl - Hinteransicht
Seitenansicht
von unten, hier sieht man die Firepolish 4 mm und 6 mm
Vorderansicht
Karla von hinten
Karla von der Seite
Karla von unten - Firepolish 4 mm und 5 mm
Karla von vorn